Imperialismus

In Windeseile teilten die Industrienationen die Welt untereinander auf und erhoben das Gesetz des Stärkeren gleich zur ideologischen Rechtfertigung ihres Tuns: Der Sozialdarwinismus. Dabei betrachteten die imperialistischen Staaten die Welt wie einen großen Kolonialwarenladen, in dem man sich nur einfach selbst bedienen musste. Wer hier nicht mitmischte, schien der Dumme zu sein - weshalb sich schließlich auch das Kaiserreich um einen "Platz an der Sonne" bemühten. "Weltgeltung" zu erlangen war auch ein deutsches Bedürfnis.

 

Von der Machtpolitik zur ideologischen Rechtfertigung

Dass die Errichtung der Kolonialreiche zugleich die Unterwerfung und Unterdrückung der ansässigen Gesellschaften bedeutete, war den Imperialisten zwar bewusst. Doch hatten sie schnell eine ideologische Rechtfertigung zur Hand: die zivilisatorischen Errungenschaften der überlegenen europäischen Staaten sollten den Unterworfenen zum Geschenk gemacht werden. Der diesem Denken zugrunde liegende Rassismus wirkt bis in unsere Gegenwart nach.

 

Das Thema Imperialismus ist an allen niedersächsischen Schulformen mit Ausnahme der Hauptschule im Doppeljahrgang 7/8 vorgesehen.

Ausgewähltes Material zu:

Geschichte, Imperialismus, Sekundarbereich I

 

Niedersächsischer Bildungsserver

Medien- und kompetenzorientierte Unterrichtseinheiten zum Imperialismus

Diese Module fördern neben dem Aufbau von Fachwissen schwerpunktmäßig ausgewiesene Kompetenzen und können teilweise von den Schülerinnen und Schülern selbstständig und online bearbeitet werden.

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

Niedersächsischer Bildungsserver

Geschichtsportale zum Imperialismus

Diese Portale bieten gut verständliche Darstellungen zu verschiedenen Aspekten des Imperialismus, die sich für Kinder und Jugendliche zur Recherche und zum Selbstlernen eignen.

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

www.zeitklicks.de

ZeitKlicks

Fortsetzung der Kinderzeitmaschine zur deutschen Geschichte im globalen Kontext von der Kaiserzeit bis 1989 mit kurzen, thematisch geordneten Darstellungstexten, Kurzbiographien, einem Glossar und einer interaktiven Zeitleiste.

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

www.dhm.de

Lemo - Lebendiges Museum Online

Auf dem Geschichtsportal des Deutschen Historischen Museums und der Stiftung des Hauses der Geschichte finden sich zu Geschichtsthemen der Sekundarstufe I und II vielfältige Inhalte und Angebote: eine Zeitleiste, Audio-, Bild- und Textquellen, Erklärung von Fachbegriffen sowie Kurzporträts historischer Persönlichkeiten.

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

Merlin - Elixier - Suche

Die Anmeldedaten für den Download der Merlin-Dateien erhalten Sie von der Schulleitung (nur in Niedersachsen).

Kontakt

Letzte Änderung: 11.06.2020

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln