Fachbereich 23

Die Schulinspektion-BBS ist in dem seit 2011 verbindlichen Qualitätsmanagementsystem-BBS und dessen nachhaltiger Implementierung ein unverzichtbarer Baustein des Landes Niedersachsen für die Arbeit der eigenverantwortlichen berufsbildenden Schulen. Sie arbeitet im Rahmen von Prüfaufträgen des Niedersächsischen Kultusministeriums.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Informationen zum Rechts- und Verwaltungsrahmen, zur Entstehungsgeschichte und zum grundsätzlichen Aufbau des Qualitätsmanagements der öffentlichen niedersächsischen berufsbildenden Schulen auf Basis des verbindlichen Kernaufgabenmodells für berufsbildende Schulen (KAM-BBS).

Die Ausführungen zu den Prüfaufträgen des Kultusministeriums zeigen die enge Verbindung zwischen interner und externer Evaluation und geben Auskunft über den derzeitigen Stand und die Perspektiven der Arbeit des Schulinspektionsteams-BBS im Rahmen des Qualitätsmanagementsystems.

Informationen für berufsbildende Schulen

Prüfauftrag IV, Selbstevaluation in Schule, berufliche Handlungsorientierung: Dies sind nur einige Begriffe der Schulinspektion an berufsbildenden Schulen. Wir informieren Sie über den Prüfauftrag IV und die verschiedenen Instrumente.

Lesen Sie mehr

Fachbereichsleiterin FB 23

Gudrun Möllenkamp-Thien

Letzte Änderung: 18.11.2021

Drucken
zum Seitenanfang